Zwangsversteigerungstermine

Sie sind hier:

0501 K 0007/ 2018(letzte Aktualisierung: 04-03-2021 16:56)
Art der Versteigerung:Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung
Grundbuch:Rheydt Blatt 12968, Rheydt Blatt 12966, Rheydt Blatt 12967
Objekt/Lage:Gewerbeeinheit (z. B. Gaststätte, Büro), gewerblich genutztes Grundstück, Eigentumswohnung, im Erbbaurecht: Schmölderstraße 61, 41239 Mönchengladbach, Rheydt
Beschreibung:Laut Wertgutachten handelt es sich bei den Versteigerungsobjekten auf der Schmölderstraße 61 in 41239 Mönchengladbach um zwei Wohnungserbbaurechte sowie ein Teilerbbaurecht, die baulich und wirtschaftlich eine Einheit bilden. Das freistehende, eingeschossige, überwiegend unterkellerte Gebäude wurde ca. 1953 in konventioneller Massivbauweise errichtet und wurde seit je her überwiegend gastronomisch genutzt. Die Gaststätte ist unter der Bezeichnung "Vitrine" bekannt. Das Objekt ist vernachlässigt und sanierungsbedürftig.
Im Übrigen wird zur näheren Beschreibung auf die im Internet eingestellten und auf der Geschäftsstelle einsehbaren Wertgutachten Bezug genommen.
Die Verkehrswerte wurden gemäß § 74 a Abs. 5 ZVG auf
a) 64.000,00 € für das Erbbaurecht an dem Wohneigentum Nr.1,
b) 29.000,00 € für das Erbbaurecht an dem Wohneigentum Nr. 2,
c) 235.000,00 € für das Erbbaurecht an dem Teileigentum zzgl. dortiges Inventar 7.500,00 €,
mithin insgesamt auf 335.500,00 € festgesetzt.

Ansprechpartner der Gläubigerin:
Gladbacher Bank AG - 02161249326 - Zeichen: 28204/cw
und Commerzbank, Frau Hütte, - 04036835234 - Zeichen: 3409718011

Auf Grund der "Corona-Pandemie" behält sich das Vollstreckungsgericht vor durch sitzungspolizeiliche Verfügung
1. den Zugang zum Gerichtssaal vom Tragen eines Mund-Nasenschutzes abhängig zu machen,

2. den durch Sicherheitsleistung ausgewiesenen Bietinteressenten Vorrang beim Zutritt zum Sitzungssaal zu gewähren (vgl. LG Memmingen, BeckRS 2015, 19631; Stöber/Gojowczyk, ZVG, 22. Auflage, § 36 Rn. 21),

3. als weiteres Kriterium für den Vorrang beim Zutritt zum Sitzungssaal die von der Geschäftsstelle geführte "Teilnehmerliste" heranzuziehen. Das Gericht stellt der interessierten Öffentlichkeit insofern anheim sich vorab telefonisch auf dieser Liste vermerken zu lassen (Telefonnummer: 02166/972-144).


Verkehrswert in €:insges. 335.500,00 €
Termin:Freitag, 21. Mai 2021, 09:00 Uhr
Ort der Versteigerung:Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt, Brucknerallee 115, 41236 Mönchengladbach, Saal 013
Gericht:Internetseite des Gerichtes
GeoServer:Karten, Luftbilder
GoogleMaps:Karten, Luftbilder

Gutachten: Gutachten.pdf PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 105.61 kB
Gutachten: Gutachten2.pdf PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 88.58 kB
Gutachten: Gutachten3.pdf PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 87.36 kB
amtliche Bekanntmachungamtliche_Bekanntmachung.pdf PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 119.38 kB

Weitere Infos