Zwangsversteigerungstermine

Sie sind hier:

0046 K 0043/ 2019(letzte Aktualisierung: 21-07-2021 14:34)
Art der Versteigerung:Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung
Grundbuch:Hamborn Blatt 4260 A
Objekt/Lage:Eigentumswohnung: Kaiser-Wilhelm-Str. 236, 47169 Duisburg, Marxloh
Beschreibung:Laut Gutachten handelt es sich um eine Eigentumswohnung im Ortsteil Marxloh. Das Sondereigentum befindet sich in einem IV-geschossigen, unterkellerten Mehrfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss. Das Objekt wurde 1906 errichtet. Die Aufteilung gemäß Wohnungseigentumsgesetz (WEG) erfolgte 1984. Die Liegenschaft umfasst insgesamt 21 Wohnungen und 3 Garagen. Ein Zutritt zum Haus war nicht möglich. Soweit augenscheinlich erkennbar, steht das Gebäude überwiegend leer. Bereits äußerlich sind erhebliche Bauschäden am Gemeinschaftseigentum erkennbar. Das Objekt wirkt stark vernachlässigt und gilt als Abrissobjekt. Die Versorgungsleitungen sind gekappt. Das Grundstück ist erfasst im Altlastenverdachtsflächenkataster; AA 0490 (Anschüttung unbekannter Materialien in der Zeit von 1957 bis 1962). Der Termin wird unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung durchgeführt (Abstands-und Hygieneregeln, Mund-Nasen-Schutz-Pflicht).
Bzgl. des betr. Gläubigers handelt es sich um eine Behörde; daher keine Angaben zu den Kontaktdaten.
Verkehrswert in €:8.900,- EUR
Termin:Freitag, 17. September 2021, 09:30 Uhr
Ort der Versteigerung:Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215
Hinweis:Die Wertgrenzen (5/10 und 7/10) sind weggefallen
Gericht:Internetseite des Gerichtes
GeoServer:Karten, Luftbilder
GoogleMaps:Karten, Luftbilder

amtliche Bekanntmachungamtliche_Bekanntmachung.pdf PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 14.44 kB
Gutachten: Gutachten.pdf PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 1010.54 kB

Weitere Infos