Zwangsversteigerungstermine

Sie sind hier:

0014 K 0045/ 2020(letzte Aktualisierung: 29-07-2021 07:35)
Art der Versteigerung:Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung
Grundbuch:Heiligenhaus Blatt 1851
Objekt/Lage:zweigeschossiges Einfamilienhaus: Taunusweg 1, 42579 Heiligenhaus
Beschreibung:Laut Wertgutachten handelt es sich um ein unterkellertes zweigeschossiges Einfamilienhaus mit Pultdach. Es wurde als Reihenendhaus mit Staffelgeschoss (EG) in den Hang gebaut. Baujahr ca. 1973. Wohnfläche ca. 120,52 qm. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur ein ideeller 1/2 Miteigentumsanteil versteigert wird. Weitere Zwangsversteigerungsverfahren 014 K 052/20 und 014 K 053/20. Für alle Teilnehmer an der Versteigerung wird aufgrund der Corona-Pandemie im Termin das Tragen eines Mund-Nasenschutzes angeordnet.
Im Sitzungssaal ist nur eine beschränkte Teilnehmerzahl zulässig, es wird den durch Sicherheitsleistung ausgewiesenen Bietinteressenten Vorrang beim Zutritt gewährt (LG Memmingen, Beschluss vom 20. Mai 2015 - 44 T 510/15).
Die Sicherheitsleistung ist auf folgendes Konto zu zahlen:
Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba); Kto. 1474816: BLZ 300 500 00;
IBAN: DE08 3005 0000 0001 4748 16; BIC: WELADEDD. Empfänger ist die Zahlstelle Justiz in Hamm.
Die Überweisung sollte das Aktenzeichen, Amtsgericht Velbert, Datum der Versteigerung und den Hinweis "Bietsicherheit" enthalten.
Der Auftraggeber der Überweisung muß mit dem späteren Bieter identisch sein, da die Sicherheitsleistung sonst nicht als erbracht angesehen werden kann.

Weitere Ausführungen befinden sich unter "Hinweise für Bieter" im Internet unter www.zvg-portal.de
Verkehrswert in €:140.000,00 EUR (1/2 Anteil)
Termin:Donnerstag, 14. Oktober 2021, 10:00 Uhr
Ort der Versteigerung:Amtsgericht Velbert, Nedderstrasse 40, Erdgeschoss, Saal 3
Gericht:Internetseite des Gerichtes
GeoServer:Karten, Luftbilder
GoogleMaps:Karten, Luftbilder

amtliche Bekanntmachungamtliche_Bekanntmachung.pdf PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 114.96 kB

Weitere Infos